Klimabündnis

Aus NachhaltigkeitsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Klimabündnis ist ein Klimaschutz-Netzwerk aus Gemeinden, Schulen und Betrieben in Partnerschaft mit indigenen Organisationen im Amazonas. Gemeinsam will man das Ausmaß des Klimawandels eindämmen.

Inhaltsverzeichnis

Klimabündnis Organisation

Das Klimabündnis wurde 1990 in Frankfurt am Main gegründet. Heute ist es in 18 Ländern Europas aktiv. Die Hauptziele sind die Verringerung klimaschädlicher Emissionen und der Schutz des Regenwaldes. Das Klimabündnis ist in acht Themenbereichen tätig.

   * Energie
   * Mobilität
   * Bildung
   * Boden
   * öffentliche Beschaffung
   * Fairer Handel
   * Entwicklungszusammenarbeit
   * Klimapolitik

Die Mitglieder des Klimabündnis verpflichten sich zu einer kontinuierlichen Verminderung ihrer Treibhausgas-Emissionen. Ziel ist es, die CO2-Emissionen alle 5 Jahre um 10 Prozent zu reduzieren. Desweiteren zahlen Klimabündnis Gemeinden pro EinwohnerIn und Jahr rund € 0,18.- (mindestens jedoch € 200.-) für die Beratungs- und Servicearbeit der Regionalstelle des Klimabündnis NÖ, für die internationale Koordination sowie für die Projektpartnerschaft mit der Organisation im Amazonas-Regenwald in Brasilien.

Autofreier Tag

Weltweit und innerhalb Österreichs ist der Verkehr die am raschesten wachsende Quelle von klimabelastenden Emissionen. Der Europaweite Autofreie Tag wurde ins Leben gerufen, um der Mobiliät und dem Verkehr jenseits des PKWs eine Chance zu geben. Jedes Jahr am 22. September soll im Rahmen eines Aktionstages umwelt- und somit klimaverträgliche Mobilität thematisiert werden. Radfahren, Zufußgehen und öffentlicher Verkehr stehen im Mittelpunkt, motorisierter Individualverkehr wird soweit wie möglich beruhigt. Dieser Tag bietet einen Rahmen und das mediale Interesse, um dauerhafte Maßnahmen auszuprobieren oder einzuweihen.

Klimabündnis im Pielachtal

7 der 8 Pielachtal-Gemeinden sind Mitglied beim Klimabündnis. Ein Vorreiter war die Marktgemeinde Rabenstein an der Pielach, die bereits 1997 dem Klimabündnis beigetreten ist und 2010 Station für die Klimastaffel Österreich war. Ober-Grafendorf ist seit 1999 Mitglied und 2002 traten in einer gemeinsamen Aktion der Kleinregion Pielachtal Hofstetten-Grünau, Kirchberg, Loich und Schwarzenbach dem Klimabündnis bei.

Aktivitäten

  • Eröffnung des Pielachtal-Radweges am Autofreien Tag 2004


Klimabündnis Links

Meine Werkzeuge
Dirndltaler Wissensbasis